Rossfeld ist ein kleines Dorf am Niederrhein mit rund 1.000 Einwohnern. Es liegt im zentralen Elsass in der Region Grand Ried und wird vom Fluss Zembs durchquert. Die nächste Kleinstadt ist Benfeld.

Römische Herkunft

Ausgrabungen ergaben, daß sich Rossfeld an einem ehemaligen römischen Standort befindet.
Im 1. Jahrhundert vor Chr. hatten die Römer ein Militärlager, Helvetus Antonin, an der Stelle von Ehl, einer Anlage von Benfeld, errichtet. Sitz der “Großen Augustus”, der 8. römischen Legion, über 400 Meter breit und mehr als einen Kilometer nach Süden erstreckt, wird diese militärische Festung zu einem wichtigen dynamischen Nord-Süd-Handelszentrum zwischen Kaufleuten des Nordens und des Nahen Ostens. Das Lager umgibt sich mit einer im Laufe der Jahre wachsenden Agglomeration und Dank des von den Kelten eingeführten Systems der Landzuteilung kann jede Familie Landbesitzer werden, um Landwirtschaft zu entwickeln und für ihr Bedürfnis zu sorgen. So entstand eine römische Kolonie an dem Ort, wo sich heute das Dorf Rossfeld befindet.

Wie wurde der Name Rossfeld geboren, wie ist seine Bevölkerung?

Die ersten notariellen Urkunden, in denen Rossfeld zitiert wurde, stammen aus dem Mittelalter gegen 1358 – 1359 mit einem Hof Namens “Rosevelt”, aus dem germanischen Dialekt mit der Bezeichnung “Vett (der Ort), wo die Rose wächst” (Hagebuttenrose oder Rosengarten). Der Name des Dorfes änderte sich 1470 in Rosenfeld, Rossenfeldt, Rossefeld, dann Rossfeld oder Rossfelden.

An diesem Datum findet man die erste Erwähnung von Pferden, die den Pflug ziehen. Das ursprüngliche und noch heutige Wappen des Dorfes ist der Pflugschar auf blauem Untergrund in ein Band gelegt.

Aber die Referenz “Pferd” im Namen des Dorfes setzte das Hufeisen als Symbol des Dorfes auf: es ist noch auf Steinpfosten von 1746-47 am östlichen Rand der Stadt gemeißelt und ein großes Hufeisen liegt an der Fassade des heutigen, 1867 erbauten Rathauses.

Rossfeld blieb lange ein Weiler, der 1663 nur 13 Häuser zählte, also etwa 50 Einwohner.In dem der Landwirtschaft gewidmeten Dörfchen leben hauptsächlich Tagelöhner, Bauern, Holzfäller, auch ein Müller. Das Dorf ist Eigentum der Bischöfe von Straßburg und einige westlich angrenzende Länder gehören bis zur Revolution Baron Reinach von Werde und Huttenheim.

Während des zweiten Weltkrieges ist Rossfeld eines jener Dörfer an der letzten Verteidigungslinie südlich von Straßburg. Es wird 1944 von General Leclerc befreit und dann 1945 wieder zurückerobert. Es folgt die Schlacht von Rossfeld, in der sich die Deutschen (im Osten) und die Franzosen (im Westen) auf beiden Seiten der Zembs gegenseitig bombardieren. Erst Ende Januar 1945 wurde Rossfeld endgültig befreit.

Die Bevölkerung von knapp über dreihundert Personen im frühen 19. Jahrhundert verdoppelte sich in hundert Jahren. Seit den 2000er Jahren wächst die Bevölkerung stetig und Rossfeld hat heute etwa tausend Einwohner.


Rossfeld heute

Das Dorf hat noch alte elsässische Fachwerkhäuser. Das alte Müllerhaus aus dem 16. Jahrhundert ist entlang der Zembs noch vorhanden. Die Einwohner sind Rossfeldois und Rossfeldoises.

Die Nähe von Benfeld (4 km) hat die kommerzielle Entwicklung von Rossfeld eingeschränkt: in der Rue Principale gibt es doch eine Brotverkaufsstelle, eine Bar-Brauerei (Flammkuchen, Burger Pommes frites, Knack) in der Fußballspiele live übertragt werden, und am Freitagabend (von 18 bis 20:30 Uhr) einen Imbisswagen, in dem Sie Pizza und Flammentorten kaufen können.

In Rossfeld Sie können frei Petanke spielen (rechts am Ausgang des Dorfes in Richtung Herbsheim), aber auch einen Multi-Aktivitätsbereich oder einen Spielplatz für die Kleinen (Rue du Stade) finden. Eine kleine Bibliothek ist ebenfalls für die Öffentlichkeit zugänglich (Rue de Herbsheim, montags von 17 bis 19 Uhr und mittwochs von 16 bis 18 Uhr). In Rossfeld gibt es auch ein Fußballfeld zum lokales Team.

In Rossfeld können Sie einen Schönheitssalon (siehe unsere Partnerseite notre page partenaires), zwei Näherinnen, einen Hundepflege-Salon, einen deutschen Übersetzer, einen Friseur in Anspruch nehmen.

Alle anderen Geschäfte und Dienstleistungen finden Sie in Benfeld: Details auf dieser Seite.

 

Das Rossfeldwappen

Das Rathaus

Der Dorfglockensturm im Jahr 1945

Rossfeld en 1950

Rossfeld im Jahr 1950

Das Müllerhaus

Réservez votre séjour

A l'aide de notre calendrier, définissez la période idéale pour vos vacances et réservez directement votre séjour sur notre site. C'est simple et rapide !

Une question ? Ecrivez-nous ou appelez-nous au 06 744 18 722.

Le Séchoir en images